feedback
Mail:
Passwort:




Einladung zur Weltweiterwerkstatt () vom 25.08. bis 03.09.2017 bei der Mühle am See bei Weimar: Einladung.pdf

Ein neuer Arbeitskreis wurde gegründet: Mitstreiter_innen willkommen!! Infos unter: www.wwd-ev.de/pp.php

Wer bereits vor Dez. 2012 Mitglied in einem der Mail-Verteiler beim wwd e.V. war, kann sich unter Einmal-Login anmelden und dann seine Abos verwalten, Mitteilungen und Veranstaltungen einstellen, etc. Willkommen!!!

fb 350 Fans von weltweiterdenken e.V.
Werde auch Du Fan!



Mit Unterstützung von:
sez
eed
geselschafter


weltweiterdenken e.V.

beteiligt sich an der ITZ:

itz





veranstaltungen
Partner und befreundete Vereine


Augenhöhe e.V.
Augenhöhe e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der  sich im Besonderen für die Länder des Nahen Osten (mit Schwerpunkt palästinensische Gebiete, Israel und Türkei) interessiert. Viele von uns haben dort ein prägendes Jahr im Rahmen ihres Freiwilligendienstes verbracht oder sind durch Familie und Freund*innen mit diesen Regionen eng verbunden. Nun wollen wir selbst mit unseren Erfahrungen und Grundsätzen einen interkulturellen Freiwilligenaustausch sowie gemeinsame Bildungsarbeit gestalten. Dabei bedeutet Austausch für uns, dass wir Freiwillige sowohl entsenden als auch empfangen möchten. Auf Augenhöhe und in enger Kooperation mit unseren Partnerprojekten vor Ort wollen wir soziale und kulturelle Begegnungen zwischen Menschen fördern und damit individuelle und gesellschaftliche Erfahrungsräume eröffnen.

Link: http://augenhoehe-ev.de (noch im Aufbau)



Bootschaft e.V.
Bootschaft e.V. ist ein kleiner, gemeinnütziger Verein und besteht zur Zeit aus rund 15 engagierten Menschen. Unsere Vereinsziele sind die Förderung von Kunst und Kultur, Erziehung sowie Volks- und Berufsbildung. Diese Ziele wollen wir durch verschiedenste Veranstaltungen erreichen. Dazu zählen Film-Vorführungen von unbekannten Regisseuren, Lesungen, Konzerte und Ausstellungen. Zusätzlich wollen wir Workshops zu politischen Themen, sowie Nachhaltigkeit, Umweltschutz etc. anbieten. Bei vielen unserer Projekte nutzen wir das Floß als Veranstaltungsort. Dabei profitieren wir nicht nur von der Aufmerksamkeit, die das Floß auf sich zieht, sondern auch von einem Perspektivenwechsel und der daraus resultierenden Gedankenanregung, welche das Floß mitbringt: Auf dem Floß gibt es keinen “fließenden” Strom oder die Möglichkeit, Abwässer zu entsorgen. Außerdem wollen wir zeigen, dass man mit einem starken Willen und Einsatz fast alles schafft, denn das Floß wurde ohne große finanzielle Rücklagen von rund 10 Erwachsenen geplant, finanziert und gebaut – ohne Anleitung eines professionellen Schiffbauers oder Projektleiters!

Link: http://bootschaft.org



Freiwilligenzeitung (w)ortwechsel weltweit
(W)ortwechsel weltweit ist die offizielle Freiwilligenzeitung der Entsendeorganisation Weltweite Initiative für Soziales Engagement e.V. In fünf Ressorts berichten Freiwillige aus erster Hand über ihre Erfahrungen in den Einsatzländern und -projekten. So entsteht einmal im Quartal - komplett selbstverwaltet - eine bunte Collage aus persönlichen Berichten über eigene Erfahrungen, sozial-politischen Analysen "von der Graswurzel", Poesie, Details aus dem WG-Leben unserer Freiwilligen und vielem mehr. Dieses Konzept einer bewusst laienhaften Authentizität bei gleichzeitigem enormen Umfang ist unter Freiwilligenzeitungen einzigartig in Deutschland. Download kostenlos.

Link: www.wortwechsel-weltweit.de



Ideen³
Ideen³ schafft Räume für Entwicklung. Wir vernetzen Wirtschaft, Kunst und soziale Innovationen ... mit Leidenschaft und einer starken Community.
Zukunftsideen erlebbar machen & vernetzen - Räume für Begegnung und gemeinsame Entwicklung schaffen.
Wir schaffen Begegnungsräume, in denen soziale, ökologische, kulturelle und ökonomische Ideen für eine lebenswerte Zukunft erlebbar und vernetzt werden können. So wird "Nachhaltigkeit" lebendig!
Durch die Begegnung mit Menschen, die ihre Ideen leben, entsteht die Inspiration, eigene Fragen und Ideen zuzulassen, sie zu entwickeln und umzusetzen.

Link: http://ideenhochdrei.org/



Ideenwerkstatt Bildungsagenten
Wir, das sind Freiwillige der Initiative Ideenwerkstatt Bildungsagenten, ein Rückkehrenden-Netzwerk sowie ein Workshop- und Aktionsteam zur entwicklungspolitischen Bildungsarbeit in Deutschland. Wir interessieren uns für Erfahrungen und Ideen von Freiwilligendienstleistenden und möchten ihr Engagement gerne unterstützen. Dafür haben wir die Website http://bildungsagenten.com geschaffen, über die wir uns vernetzen und austauschen und an der jeder gerne mitarbeiten kann. Auf der Homepage finden sich: Workshopkonzepte, ein Veranstaltungskalender und eine Plattform für Aktionen und Ideen. Wir wollen Ideen und erfolgreiche Projekte aus dem globalen Süden verbreiten und hier ein Wandel anstoßen für eine gerechtere und menschlichere Welt. Wir wollen Globalisierung gestalten und dabei auch vom "globalen Süden" lernen. Wir freuen uns über jeden Menschen der Mitmacht!

Kontakt: info[ät]bildungsagenten.com // Homepage: http://bildungsagenten.com



Netzwerk Wachstumswende
Das Netzwerk Wachstumswende (NEWW) ist ein offenes interdisziplinäres Netzwerk für junge WissenschaftlerInnen und PraktikerInnen mit dem verbindenden Element einer Wirtschaft jenseits des Wachstums.
Das Netzwerk wurde Ende 2010 gegründet, inspiriert durch die Jahrestagung "Wirtschaft ohne Wachstum" der Vereinigung für Ökologische Ökonomie (VÖÖ), die eine konsequent wachstumskritische Position vertritt.
Wir freuen uns über Neumitglieder auf unserer Arbeitsplattform unter wachstumswende.de.



Weltweite Initiative e.V.
Die Weltweite Initiative für Soziales Engagement e.V. – ein Zusammenschluss engagierter Bürger – ist ein kleiner, gemeinnütziger Verein, der jungen Menschen ermöglicht, in basisnahen Sozialprojekten in Schwellen- und Entwicklungsländern sozialpraktisch mitzuarbeiten und so ein Zeichen zu setzen für eine menschlichere Welt und vor allem einen Lern-Raum zu erfahren für notwendige Veränderungen in der deutschen Zivilgesellschaft. Wir wollen Alternativen zum Kriegsdienst aufzeigen, Friedensarbeit erfahrbar machen und einen Ort des interkulturellen, wechselseitigen LERNENS entstehen lassen: „Miteinander leben, voneinander lernen!“ Wir arbeiten mit den humanistischen Ansatzpunkten MENSCH, BILDUNG und KREATIVITÄT.
Wir sind als Trägerorganisation für soziale Freiwilligendienste im Ausland staatlich anerkannt (§14 b und c ZDG. Sowie WELTWÄRTS).Wir verstehen uns als (anschluss-)offene Plattform von engagierten Bürgern, die etwas Gutes auf die Beine stellen wollen. Weitere Informationen auf unsrer Homepage...
Link: www.weltweite-initiative.de

Kommentare zu dieser Seite:


Dein Name

Dein Beitrag



Verein